Biografisches

Der in Hanau geborene Kleinkünstler und Schriftsteller ist ein Akrobat des Sprachspiels, aber auch als Satiriker und Erzähler von Kurzgeschichten hat er sich einen Namen gemacht. Seit Beginn der 90er Jahre tritt er bundesweit mit verschiedenen Solo-Performances auf, u. a. Projekte mit Jazz- und Popmusikern, Lautpoeten; ebenso Ausstellungen mit visuellen Textgestaltungen. Lenhart wurde mehrfach in Radio und Fernsehen mit Porträts vorgestellt. Ab 2012 organisierte er verschiedene Lesereihen in Hanau. Er führt ebenfalls Bildvorträge zu Hanaus Stadtgeschichte vor.

1999 wurde er Sieger des Hessischen Poetry Slams.

Lenhart ist Sprachforscher, weil er etwas forscher mit der Sprache umgeht.
_________________________________________________________________________________

Programme

  • Hörsturz (Sprachspiele)
  • Der Satz im Silbensee (Sprachspiele,  mit Jürgen Weiß)
  • Off Da Da (Sprachspiele + Modern Jazz, mit der Off Jazz Group)
  • Kennedy lebt! (Kurzgeschichten um den Kennedy-Mord, mit Jürgen Weiß)
  • Der Planet der Weitergeherlinge (Kurt Schwitters-Revue, mit dem Drei-Mann-Quartett)
  • Der Weck ist das Ziel (Satire auf Reiseberichte, mit Jürgen Weiß)
  • 1000 Autobusse, 1 Knopf bzw. 1 Geschichte, 1000 Versionen (Sprachspiele, Hommage auf Raymond Queneaus "Stilübungen", mit Matthias Ulrich a.k.a. matì)
  • Grimm Sala Bim (Märchen-Remix)
  • Ghost Train - The Mystery Night (Mystery-Stories)
  • Wenn die Glocke schillert - Ein literarisches Glockenspiel um Friedrich Schillers „Lied von der Glocke“ mit Erland Schneck-Holze
  • Goethe – Eine feindliche Übernahme (Klassiker-Satiren, mit Erland Schneck-Holze, Ursula Zierlinger)
  • 2019 – Die Zukunft von gestern heute (Eine Einführung in den Retrofuturismus, mit Jürgen Weiß)
  • Der zerstruwwelte Peter (Neue Struwwelpetriaden, mit Ursula Zierlinger)
  • Die literarische Wunderkammer (In Planung)
  • Es hon geschnitte! (Mundart-Projekt - In Planung)

Andere Projekte

  • Radio Rio Dada-Projekt, Frankfurt a. M. (1996) (Mit Rosanna & Zélia/ Ivan Santos/ Bass, Blech & Bellaphonie)
  • Lauschangriffe-Festival, Frankfurt a. M. (1997) (mit Dirk Huelstrunk, Michael Heinrich)
  • LITerror 2000 - Poets go Electronic-Festival Frankfurt a.M. (2000)Wort-Beat Festivals, Frankfurt a. M. (2000/ 2001/ 2003)
  • Mit der Bigband "Anonyme Saxophoniker" in der Orangerie im Günthersburgpark, Frankfurt am Main (2007)
  • Veranstaltungen zur Stadtgeschichte und zur Rockszene Hanau am Main
  • Organisation der "Panischen Lesebühne“ im Lokal „Brückenkopf“ Hanau 2012-2014
  • Organisation der „Literarischen Notfall-Apotheke“ (LNA), Lesebühne im Café Art, Hanau, 2018-2019