DER ITF-CLUB


Talk + Musik, Literatur und Kleinkunst

Veranstaltungsreihe im Internationalen Theater Frankfurt

Konzept und Moderation: Hans-Jürgen Lenhart

 


Wenn eine Lesung, ein Auftritt oder ein Konzert präsentiert wurden und der Vorhang sich geschlossen hat, beginnen oftmals dazu Gespräche im Publikum oder mit den Künstlern, z. B. am Büchertisch oder an der Theke. Im ITF-Club geht jetzt der Vorhang genau dafür aber auf. Das Internationale Theater Frankfurt hat mit dem Café Litera eine neue Bühne im Foyer und dort wird ab November 2021 die Talkreihe ITF-Club stattfinden. Literaten, Musiker oder Kleinkünstler präsentieren nicht nur Teile ihres Programms oder Werks, sondern sich auch als Person, mit Hintergründen zu ihren Werken, Texten und der jeweiligen Kulturszene. Mit Musikfachleuten werden ebenso Themen der Musikszene unter Einbindung von Musikern und Konzerten diskutiert. Konzipiert und moderiert wird die Reihe von dem Frankfurter Musikjournalisten und Schriftsteller Hans-Jürgen Lenhart, der bereits mehrere Literaturreihen in Hanau veranstaltet hat. 



Das Programm 2022



Freitag, 29.4.2022

Buster Keatons Stummfilm „Der General“

mit der Stimme von Leinwand-Lyriker Ralph Turnheim



Mittwoch, 15.6.2022

Alles außer Sirtaki – Über Rembetiko und Griechen in Frankfurt

Jannis Karis (Sänger, Bouzoukispieler der Rembetiko-Gruppe Prosechòs)

Dr. Peter Oehler (Stadtteilhistoriker und Griechenlandexperte)

Mit Christos Mintzas (Gitarre) 


Mittwoch, 12.10.2022

Juliana da Silva & Geovany da Silveira

Die brasilianische Art


 

Dienstag, 15.11.2022

Heike Matthiesen

Komponistinnen - Zwischen Wunderkind und Ehefrau

Gespräch und Konzert mit klassischer Gitarre

Mittwoch, 30.11.2022

Buster Keatons Stummfilm „Sherlock Jr.“

+ zwei weitere Sherlock-Holmes-Stummfilme

mit der Stimme von Leinwand-Lyriker Ralph Turnheim


Alle Veranstaltungen 20 Uhr.

Zum Eintritt gilt die jeweils gültige Hessische Corona-Verordnung

 

Internationales Theater Frankfurt 

Hanauer Landstr. 7 (Zoo-Passage),

60314 Frankfurt am Main,

+49 (0) 69 499 09 80, Mo - Fr 11 - 17 Uhr 

www.internationales-theater.de